Zum Hauptinhalt springen

Dr. med. Bernd Kotterbach

Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin
Gastroenterologischer Schwerpunkt

Mitglied Prosper Saar
Stellv. Kreisverbandsarzt DRK Neunkirchen

 

Werdegang:

25.05.81 - 15.08.81
PJ Universität Mainz

01.12.81 - 28.02.83 
Stabsarzt Sanitätsdienst Fernmeldereg. 32 Birkenfeld

01.03.83 - 01.03.84 
Anästhesie - Rastpfuhl Krankenhaus Saarbrücken

01.04.84 - 31.01.89 
Assistenzarzt der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhauses Ottweiler:
In fachinternistischer Weiterbildung einschließlich internistischem Röntgen

01.02.89 - 31.12.90
Abschluss der Facharztausbildung Innere Medizin
Assistenzarzt Innere Medizin im St. Josef-Krankenhaus Neunkirchen:
Es werden fachübergreifende Dienste mit der chirurgischen , gynäkologischen und HNO Abteilung geleistet.

16.06.86
Fachkundenachweis "Rettungsdienst", Ärztekammer des Saarlandes

14.03.90
Anerkennung als "Facharzt für Innere Medizin"

24.07.01
Anerkennung "Notfallmedizin" durch Ärztekammer des Saarlandes

ab 1991
niedergelassener Internist in Illingen

01.01.96
Teilnahme an der hausärztlichen Versorgung genehmigt vom Zulassungsausschuss

01.07.200
 Fachärztlich tätiger Internist

01.07.2005
Zuordnung gastroenterologischer Schwerpunkt

30.12.87
Ärztekammer des Saarlandes: Zulassung für Röntgendiagnostik/Strahlentherapie

29.01.91
Zulassung für sonographische Untersuchungen, Echocardiographien, Dopplersonographien, radiolog. Untersuchung „Innere Medizin“, Langzeit-EKG-Unters.

15.09.97
KV-Zulassung Fachkunde Laboruntersuchungen

03.01.03
KV-Zulassung - Koloskopie-Untersuchungen nach Qualitätssicherheitsvereinbarung

01.03.01
KV-Zulassung - Echocardiographieuntersuchungen

29.03.01
KV-Zulassung - Sonographische Untersuchungen

28.03.01
KV-Zulassung - Langzeit-EKG-Untersuchungen

20.12.02
KV-Zulassung - Sigmoido-Koloskopie in der Inneren Medizin

2002
Anerkennung Gastroenterologischer Schwerpunkt

12.07.03
Qualitätsmanagement für Vertragsärzte

16.12.03
Genehmigung zur Durchführung der programmierten ärztlichen Schulung von Typ II-Diabetikern

14.10.06
Fortbildung - Strahlenschutz nach Rö-V.

01.10.06
Ärztliche Notfallhilfe an Bord von Verkehrsflugzeugen

Seit Juni 1986 bis heute
mindestens zweimal monatlich als Notarzt an der Rettungswache in Ottweiler tätig

Aktuelles aus der Medizin

ASS kein Kandidat für die Covid19-Versorgung

Die RECOVERY-Studie hat keinen Nutzen für die Überlebenschancen von COVID 19-Patienten durch den Einsatz von ASS festgestellt. Der Wirkstoff…

Weiterlesen
Corona - auch eine große psychische Belastung

Während in den Medien täglich Zahlen zu Inzidenzwert, Krankenhausauslastung und Sterbefällen in Verbindung mit dem Coronavirus präsentiert werden, ist…

Weiterlesen
Erweiterte Beratung vor Amputation bei diabetischem Fußsyndrom

Patienten, denen aufgrund eines diabetischen Fußsyndroms zu einer Amputation geraten wird, können sich künftig auch von einem Facharzt für Orthopädie…

Weiterlesen
Bei Low-Carb-Ernährung ist Vorsicht geboten

Low-Carb, zu deutsch ‚wenig Kohlenhydrate‘, ist eine Ernährungsform, die seit Jahren immer mehr Anhänger findet. Zum einen fühlen sich davon…

Weiterlesen
Ernährung als wichtiger Faktor für den Krankheitsverlauf bei einer Corona-Infektion

Dass ein schwerer Verlauf einer Covid-Erkrankung durch Diabetes, starkes Übergewicht und Bluthochdruck begünstigt wird, ist mittlerweile…

Weiterlesen
Sport – ein ‚Muss‘ für Patienten nach einer Krebstherapie

Sport hat bei den meisten Erkrankungen eine positive Wirkung. Das ist auch bei Krebs nicht anders. Sportliche Bewegung hilft nicht nur, die zum Teil…

Weiterlesen