Zum Hauptinhalt springen

Dr. med. Bernd Kotterbach

Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin
Gastroenterologischer Schwerpunkt

Mitglied Prosper Saar
Stellv. Kreisverbandsarzt DRK Neunkirchen

 

Werdegang:

25.05.81 - 15.08.81
PJ Universität Mainz

01.12.81 - 28.02.83 
Stabsarzt Sanitätsdienst Fernmeldereg. 32 Birkenfeld

01.03.83 - 01.03.84 
Anästhesie - Rastpfuhl Krankenhaus Saarbrücken

01.04.84 - 31.01.89 
Assistenzarzt der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhauses Ottweiler:
In fachinternistischer Weiterbildung einschließlich internistischem Röntgen

01.02.89 - 31.12.90
Abschluss der Facharztausbildung Innere Medizin
Assistenzarzt Innere Medizin im St. Josef-Krankenhaus Neunkirchen:
Es werden fachübergreifende Dienste mit der chirurgischen , gynäkologischen und HNO Abteilung geleistet.

16.06.86
Fachkundenachweis "Rettungsdienst", Ärztekammer des Saarlandes

14.03.90
Anerkennung als "Facharzt für Innere Medizin"

24.07.01
Anerkennung "Notfallmedizin" durch Ärztekammer des Saarlandes

ab 1991
niedergelassener Internist in Illingen

01.01.96
Teilnahme an der hausärztlichen Versorgung genehmigt vom Zulassungsausschuss

01.07.200
 Fachärztlich tätiger Internist

01.07.2005
Zuordnung gastroenterologischer Schwerpunkt

30.12.87
Ärztekammer des Saarlandes: Zulassung für Röntgendiagnostik/Strahlentherapie

29.01.91
Zulassung für sonographische Untersuchungen, Echocardiographien, Dopplersonographien, radiolog. Untersuchung „Innere Medizin“, Langzeit-EKG-Unters.

15.09.97
KV-Zulassung Fachkunde Laboruntersuchungen

03.01.03
KV-Zulassung - Koloskopie-Untersuchungen nach Qualitätssicherheitsvereinbarung

01.03.01
KV-Zulassung - Echocardiographieuntersuchungen

29.03.01
KV-Zulassung - Sonographische Untersuchungen

28.03.01
KV-Zulassung - Langzeit-EKG-Untersuchungen

20.12.02
KV-Zulassung - Sigmoido-Koloskopie in der Inneren Medizin

2002
Anerkennung Gastroenterologischer Schwerpunkt

12.07.03
Qualitätsmanagement für Vertragsärzte

16.12.03
Genehmigung zur Durchführung der programmierten ärztlichen Schulung von Typ II-Diabetikern

14.10.06
Fortbildung - Strahlenschutz nach Rö-V.

01.10.06
Ärztliche Notfallhilfe an Bord von Verkehrsflugzeugen

Seit Juni 1986 bis heute
mindestens zweimal monatlich als Notarzt an der Rettungswache in Ottweiler tätig

Aktuelles aus der Medizin

Gastroenterologen warnen: Verunsicherung bei chronisch kranken Patienten

Bereits kurz nach dem Ausbruch der Coronakrise im März 2020 wurden die ersten Stimmen laut, die davor warnten, dass durch die Allgegenwart des Themas…

Weiterlesen
PAVK darf nicht unterschätzt werden

Hinter dem Kürzel PAVK verbirgt sich eine Erkrankung, die in der Öffentlichkeit nicht sehr bekannt, aber dennoch weit verbreitet ist. Experten gehen…

Weiterlesen
Diabetes mellitus: Immer auch die Füße im Auge behalten

Der diabetische Fuß gehört zu den häufigsten Begleiterkrankungen bei einem Diabetes. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Diabetiker ein diabetisches…

Weiterlesen
Darmkrebs-Diagnose trifft Jüngere immer häufiger

Während die Corona-Pandemie seit Anfang des Jahres fast schon alle anderen Themen verdrängt hat, fristet eine andere Epidemie ihr Dasein noch im…

Weiterlesen
Neue Empfehlung der Ständigen Impfkommission zur Grippeimpfung für Menschen über 60 Jahre

Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert-Koch-Institut (RKI) hat ihre Influenza-Impfempfehlung für Menschen im Alter über 60 Jahre aktualisiert.…

Weiterlesen
Anträge auf Impfstoff-Zulassungen gegen COVID-19 sind gestellt

Am 30. November hat das Mainzer Unternehmen BioNTech den Antrag bei der europäischen Zulassungsbehörde EMA auf Zulassung seines gemeinsam mit dem…

Weiterlesen