Zum Hauptinhalt springen

Dr. med. Bernd Kotterbach

Facharzt für Innere Medizin, Notfallmedizin
Gastroenterologischer Schwerpunkt

Mitglied Prosper Saar
Stellv. Kreisverbandsarzt DRK Neunkirchen

 

Werdegang:

25.05.81 - 15.08.81
PJ Universität Mainz

01.12.81 - 28.02.83 
Stabsarzt Sanitätsdienst Fernmeldereg. 32 Birkenfeld

01.03.83 - 01.03.84 
Anästhesie - Rastpfuhl Krankenhaus Saarbrücken

01.04.84 - 31.01.89 
Assistenzarzt der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhauses Ottweiler:
In fachinternistischer Weiterbildung einschließlich internistischem Röntgen

01.02.89 - 31.12.90
Abschluss der Facharztausbildung Innere Medizin
Assistenzarzt Innere Medizin im St. Josef-Krankenhaus Neunkirchen:
Es werden fachübergreifende Dienste mit der chirurgischen , gynäkologischen und HNO Abteilung geleistet.

16.06.86
Fachkundenachweis "Rettungsdienst", Ärztekammer des Saarlandes

14.03.90
Anerkennung als "Facharzt für Innere Medizin"

24.07.01
Anerkennung "Notfallmedizin" durch Ärztekammer des Saarlandes

ab 1991
niedergelassener Internist in Illingen

01.01.96
Teilnahme an der hausärztlichen Versorgung genehmigt vom Zulassungsausschuss

01.07.200
 Fachärztlich tätiger Internist

01.07.2005
Zuordnung gastroenterologischer Schwerpunkt

30.12.87
Ärztekammer des Saarlandes: Zulassung für Röntgendiagnostik/Strahlentherapie

29.01.91
Zulassung für sonographische Untersuchungen, Echocardiographien, Dopplersonographien, radiolog. Untersuchung „Innere Medizin“, Langzeit-EKG-Unters.

15.09.97
KV-Zulassung Fachkunde Laboruntersuchungen

03.01.03
KV-Zulassung - Koloskopie-Untersuchungen nach Qualitätssicherheitsvereinbarung

01.03.01
KV-Zulassung - Echocardiographieuntersuchungen

29.03.01
KV-Zulassung - Sonographische Untersuchungen

28.03.01
KV-Zulassung - Langzeit-EKG-Untersuchungen

20.12.02
KV-Zulassung - Sigmoido-Koloskopie in der Inneren Medizin

2002
Anerkennung Gastroenterologischer Schwerpunkt

12.07.03
Qualitätsmanagement für Vertragsärzte

16.12.03
Genehmigung zur Durchführung der programmierten ärztlichen Schulung von Typ II-Diabetikern

14.10.06
Fortbildung - Strahlenschutz nach Rö-V.

01.10.06
Ärztliche Notfallhilfe an Bord von Verkehrsflugzeugen

Seit Juni 1986 bis heute
mindestens zweimal monatlich als Notarzt an der Rettungswache in Ottweiler tätig

Aktuelles aus der Medizin

Covid-19: Hoffnung auf Blutplasma-Therapie

Eines der am meisten diskutierten Themen rund um Corona-Pandemie ist die Testung auf Antikörper. Menschen, die eine durch das Corona-Virus verursachte…

Weiterlesen
Kein Schadenersatz für Betroffene im Ausland

Betroffene Frauen in Deutschland und anderen Ländern außerhalb Frankreich dürften die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) als Schlag ins…

Weiterlesen
Was bringen die Maßnahmen gegen das Corona-Virus tatsächlich?

Die Schutzmaßnahmen gegen die durch den Corona-Virus ausgelöste, auch als Covid-19 bekannte Lungenkrankheit SARS-CoV-2 sind längst in der Breite der…

Weiterlesen
Eine uralte Substanz weckt Hoffnungen im Kampf gegen Asthma, Rheuma und Neurodermitis

Die mediale Berichterstattung, insbesondere natürlich der medizinische Bereich, ist seit Wochen fast ausschließlich von der Corona-Pandemie…

Weiterlesen
Ein neuer Ansatz in der COVID-19-Behandlung lässt Forscher hoffen

Das Tempo, mit dem sich das neuartige Corona-Virus ausbreitet, fordert möglichst schnelle Lösungen in der Wissenschaft. Weltweit untersuchen tausende…

Weiterlesen
Schwangere sollten Parabene meiden

Paraben ist ein Stoff, der häufig als Konservierungsmittel in Kosmetika eingesetzt wird. Der Zweck von Methyparaben, Propylparaben und ähnlichen…

Weiterlesen